Inhalt

Ingenieur/in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen bzw. Hochbautechniker/in mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen

Die Kreisstadt Euskirchen stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

einen/e Ingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung Architektur oder 
Bauingenieurwesen bzw. einen/e Hochbautechniker/in (m/w/d) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen 

für die notwendigen periodischen Gebäudebegehungen und Beurteilung der Entwicklung des Gebäudezustandes sowie dessen Qualitätsstandards (operatives Facilitymanagement) im Stadtbetrieb Zentrales Immobilienmanagement unbefristet ein.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen:

  • Gebäudebegehungen zur Überprüfung der Verkehrssicherheit und des Zustandes hinsichtlich des Instandhaltungsrückstandes sowie einer diesbezüglichen Dokumentation
  • Abwägung der möglichen Gefahren in Form einer Risikoanalyse
  • Veranlassung von Sicherheitsvorkehrungen
  • Abwägung und Zumutbarkeit von Risiko in Bezug auf Sicherheitsvorkehrungen, der Wahrscheinlichkeit der Gefahrenverwirklichung, der Gewichtigkeit möglicher Schadensfolgen und Bestimmung des mit etwaigen Sicherungsvorkehrungen verbundenen Aufwands
  • Mitteilungen über bauliche Veränderungen und Nutzungen hinsichtlich des genehmigten Bestandes oder der vorherigen Begehungen
  • Planung von Instandhaltungsmaßnahmen unter Abwägung wirtschaftlicher Aspekte innerhalb eines Investitionsplanes mit Priorisierung einschließlich erster Kostenangabe und einem Erläuterungsbericht auf der Basis von Checklisten
  • selbstständige Auswahl, Beauftragung und Betreuung von Gutachtertätigkeiten im Hochbaubereich, entsprechend der Prüffristen,
  • Kontrolle der wiederkehrenden Prüfungen innerhalb der Technischen Gebäudeausrüstung
  • Ergreifung von Schutzmaßnahmen für den Betrieb und den Umweltschutz
  • Kontrolle der Datenpflege im Facility-Management-Programm, Prüfung von Auswertungsmöglichkeiten und Weiterentwicklung
  • bei Bedarf Übernahme von Sonderaufgaben, d. h. Tätigkeiten, beispielsweise im Rahmen der Projektsteuerung- und Leitung sowie Architektenleistungen
  • Wahrnehmung von Bauherrnfunktionen bei externen Auftragnehmern
  • Planung von Instandthaltungsarbeiten bei gleichzeitiger Beachtung wirtschaftlicher Gesichts-punkte und Nachhaltigkeitsaspekten

Voraussetzungen zur Besetzung dieser Stelle sind:

  • abgeschlossenes Studium als Ingenieur/in (w/m/d) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurswesen bzw. Bewerber/innen (w/m/d) mit einem Abschluss als staatlich geprüfter/e Hochbautechniker/in (w/m/d), die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen gleichwertige Tätigkeiten ausüben
  • eine mehrjährige Erfahrung in diesem Aufgabenfeld wäre von Vorteil
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse und praktische Erfahrung auf dem Gebiet der VOB/HOAI des Vergaberechts und der MS Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung und ständigen Aktualisierungen des fachlichen Wissens und der gesetzlichen Anforderung
  • Führerschein Klasse B/BE, sowie die Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten gegen Fahrkostenerstattung zur Verfügung zu stellen

Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. 

Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationenübergreifende Familien- und Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf mit Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 14.08.2020 an die

Stadt Euskirchen
Fachbereich 1
Kölner Str. 75
53879 Euskirchen