Inhalt

Fachkräfte (m/w/d), Ergänzungskräfte (m/w/d) im Bereich Kindertageseinrichtungen

Dauerausschreibung 

Die Kreisstadt Euskirchen stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fachkräfte (m/w/d)
Ergänzungskräfte (m/w/d)
im Bereich Kindertageseinrichtungen
(Voll- oder Teilzeit)

für den Fachbereich 6, Schulen, Generationen und Soziales ein.

Die Kreisstadt Euskirchen ist Träger von 21 Kindertageseinrichtungen mit 56 Gruppen und setzt hierbei auf multiprofessionelle Teams. Um die vielfältigen Aufgabengebiete im Bereich der Kindertageseinrichtungen abzudecken, werden hier Fachkräfte, Ergänzungskräfte, hauswirtschaftliche Kräfte sowie Hausmeister eingesetzt. Des Weiteren verfügt die Kreisstadt Euskirchen über eine eigene Fachberatung. Die Grundlage der Arbeit ist in der Trägerkonzeption festgeschrieben. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.euskirchen.de

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Arbeiten nach den Grundlagen des Sozialgesetzbuches (SGB VIII) und des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz)
  • Ansprechende Alltagsgestaltung mit Kindern
  • Zusammenarbeit mit den Eltern der betreuten Kinder
  • Verwaltungsaufgaben (u.a. Portfolio, Dokumentation der individuellen Entwicklung der Kinder
  • Planung und Durchführung pädagogischer Angebote und Projekte im Team
  • Organisatorische, pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Ausbildung zur sozialpädagogischen Fachkraft (staatl. anerkannte/r Erzieher/in oder Absolvent/in eines Studiengangs der sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung) oder als Kinderpfleger/in (m/w/d)
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen, insbesondere mit Kindern
  • Sie verfügen über fundiertes Fachwissen
  • Sie haben Freude an Teamarbeit und aktiver Mitgestaltung
  • Sie sind aufgeschlossen und besitzen eine positive Grundhaltung

Die Kreisstadt Euskirchen bietet:

  • Arbeitsplätze mit individuellen und vielfältigen pädagogischen Konzepten in unterschiedlichen Gruppenformen
  • Arbeit in engagierten Teams
  • Vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit
  • Kooperation mit anderen Institutionen
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtung
  • Unterstützung durch eine Fachberatung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Träger
  • Regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Angebote zur Gesundheitsprävention

Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe S8a TVöD bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 39 Stunden.

Spezifische soziale Kompetenzen und Qualifikationen, die durch generationenübergreifende Familien- und Pflegearbeit sowie im Rahmen freiwilligen sozialen Engagements erworben werden, sind ausdrücklich willkommen.

Die Kreisstadt Euskirchen betreibt ein intensives betriebliches Gesundheitsmanagement und pflegt eine Verwaltungskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf mit Familie bzw. Pflegeaufgaben unterstützt.

Die Kreisstadt Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Aufgrund der Überrepräsentanz von Frauen in den Kindertagesstätten sind Bewerbungen von Männern ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Auskünfte hierzu erteilt Ihnen Frau Houf (Fachberatung; Tel. 02251/14-536).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an die

Stadt Euskirchen
Fachbereich 1
Kölner Straße 75
53879 Euskirchen