Inhalt

Bundesfreiwilligendienst bei der Feuerwehr

Feuerwache Euskirchen

Als Träger des Feuerschutzes unterhält die Stadt Euskirchen eine freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften nach § 10 des Gesetztes über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz in NRW (BHKG). Neben 94 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr und 135 Mitgliedern in der Ehrenabteilung sind zurzeit rund 392 ehrenamtliche und 26 hauptamtliche Kräfte in der Einsatzabteilung tätig.

Nach umfangreicher Einweisung und Anleitung werden Sie für folgende Tätigkeiten eingesetzt:

  • Unterstützung bei der Wartung, Prüfung und Pflege von Einsatzfahrzeugen, Geräten und Ausrüstungsgegenstände

  • Unterstützung in den Feuerwehrwerkstätten

  • Unterstützung im Einsatzdienst

  • Überführungen und Transport von Fahrzeugen und Geräten in Werkstätten, Feuerwehrgerätehäuser oder zur Feuerwache Euskirchen

  • Unterstützung bei der Ausbildung: Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung

  • Logistik im Zusammenhang mit Ausbildungs- und Übungsdienst

  • Einfache Bürodienste in der Ausbildungs- und Lehrgangsverwaltung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres

  • Freude am Feuerwehrdienst

  • Erfolgreich abgeschlossene Feuerwehrgrundausbildung nach Fwdv 2

  • Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung

  • Mindestens Fahrerlaubnis der Klasse B

  • Technisches Verständnis

  • einwandfreies Führungszeugnis

Logo Bundesfreiwilligendienst

Wir bieten:

  • Enge fachliche und persönliche Betreuung
  • Teilnahme an allen Seminaren und Fortbildungen innerhalb der Feuerwehr der Kreisstadt Euskirchen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Gestaltungsmöglichkeiten

Haben Sie Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst bei der Feuerwehr?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:

Feuerwehr Kreisstadt Euskirchen, Leiter der Feuerwehr
Weststraße 27
53879 Euskirchen

Für Fragen steht Ihnen Herr Peter Jonas (Tel.: 02251-9438114) und Herr Rolf-Peter Stupp (Tel.: 02251-9438121) gerne zur Verfügung.