Inhalt

Aktuell ist durch die Hochwasserkatastrophe die Wohnungsnot groß. Besonders problematisch ist dies für ältere oder körperlich beeinträchtigte Menschen. Deshalb versucht die Stadt Euskirchen hier als Vermittler tätig zu werden. Wer aktuell Wohnraum, insbesondere barrierefrei, anzubieten hat, kann sich bei der Stadt Euskirchen unter Telefon 02251 / 14 241 oder E-Mail sohlerth(at)euskirchen.de melden. Die Verwaltung wird diesen Wohnraum dann an Menschen, die dringend Unterbringung benötigen, vermitteln. Auch nicht barrierefreie Angebote sind natürlich herzlich willkommen.