Inhalt

Müllentsorgung

Seit Montag, 2. August, gilt für Sperrmüll wieder der übliche Abfuhrkalender. Den Kalender finden Sie unter https://www.euskirchen.de/fileadmin/user_upload/PDF/service/abfuhrkalender/Abfuhrkalender_2021.pdf

Die Anmeldung für die Sperrmülltermine ist über die Homepage der Stadt Euskirchen möglich.

https://www.euskirchen.de/service/abfallinformationen/sperrmuell/

_______________________________

 

Kostenlose Abfallentsorgung für Hochwassermüll

Seit dem 06.08.2021 ist die Entsorgung für alle Abfälle, die durch das Hochwasser am 14./15. Juli 2021 im Kreis Euskirchen entstanden sind, kostenlos. Hierauf hat der Kreis Euskirchen bereits in einer entsprechenden Pressemitteilung hingewiesen. Um die Entsorgungswege möglichst kurz zu halten und klar zu trennen, wurde eine Aufteilung der unterschiedlichen Abfallarten vorgenommen. Dabei ist von großer Bedeutung, dass die Abfälle sortiert und getrennt werden. Sowohl Kreis als auch Stadt Euskirchen sind sich bewusst, dass dies gerade in der jetzigen Situation mit erheblichem Aufwand verbunden ist. Es wird jedoch um Verständnis gebeten, weil die weiteren Entsorgungswege diese Trennung unbedingt erfordern. Bei der Umsetzung sind wir daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Im Sinne einer umweltgerechten und reibungslosen Entsorgung wäre es wünschenswert, wenn Sie ab sofort folgende Aufteilung berücksichtigen:

Anlieferung im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ):
Hier können alle „Sonstigen Hochwasserabfälle“ wie Sperrmüll, Altholz aus dem Innenbereich, Dämmmaterial, gemischte Bauabfälle (Gipskarton, Styropordämmung, Kunststoffrohre etc.), Elektrogroßgeräte, asbesthaltige Baustoffe (in entsprechenden Säcken), Restmüll und weitere Sonderabfälle (voneinander getrennt) kostenfrei angeliefert werden. Bauschutt wird im AWZ nicht angenommen. Die einzelnen Müllarten sind voneinander zu trennen. Eine Sortierhilfe ist hier abrufbar.

Müllsammelstelle in Euskirchen:
„Bauschutt“ kann ab sofort in Euskirchen zur Müllsammelstelle auf dem Gelände der ehemaligen belgischen Kaserne an der Kommerner Straße (Einfahrt gegenüber der Total Tankstelle) gebracht werden. Es wäre hilfreich, wenn aus dem mineralischen Bauschutt Gipsputz und andere Gipsstoffe, Gasbeton und Bimsstein bereits aussortiert wären und getrennt angeliefert würden. Besonders wichtig ist jedoch, dass der mineralische Bauschutt nicht mit anderen Stoffen (z.B. Bodenbelägen) verbunden ist, da er sonst schwer zu entsorgen ist. Auch Ast- und Strauchwerk sowie Treibgut kann an der Müllsammelstelle abgeladen werden.

Sondermüll kann an der Müllsammelstelle nicht angenommen werden! Dieser kann zum AWZ gebracht oder am Sondermüllmobil abgegeben werden. Die Termine finden Sie hier.

Die Müllsammelstelle ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Die Anliefermöglichkeiten am AWZ sowie an der Müllsammelstelle in Euskirchen bestehen sowohl für Privatpersonen als auch für Gewerbetreibende.

Wer bereits selbst seine Hochwasserabfälle zum AWZ gebracht hat, kann sich die Gebühren erstatten lassen, sofern der Schaden nicht durch eine Versicherung gedeckt ist. Dazu ist der Entsorgungsnachweis (Wiegebeleg / Quittung) an folgende E-Mail-Adresse unter Angabe des Namens und der Kontodaten zu senden: erstattung-abfall(at)kreis-euskirchen.de 

Weitere Informationen zum Thema Müllentsorgung finden Sie auch unter https://hochwasser.kreis-euskirchen.de/informationen/sperrmuell-und-restabfall 

_______________________________

 

Der Containerplatz am Stadtbetrieb Technische Dienste, Von-Siemens-Str. 17, 53879 Euskirchen, ist seit Freitag, 20. August, wieder geöffnet. Dort können Altglas und Altpapier montags bis donnerstags, 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und samstags von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr abgegeben werden.

Wer seine Mülltonne vermisst oder eine Mülltonne gefunden hat, kann sich ebenfalls unter 02251/14280 und 02251/14457 an die Stadt Euskirchen wenden.

Bitte beachten Sie, dass verloren gegangene Mülltonnen erst im Herbst (voraussichtlich ab Oktober) von der Firma Schönmackers ausgeliefert werden können. Ein genaueres Datum kann jetzt noch nicht genannt werden.

Bitte verwenden Sie bis dahin möglichst folgende Behältnisse:
Restmüll: neutrale Abfallsäcke
Bioabfall: Papiersäcke / Kartons
Blaue Tonne: Kartons / Bündeln / Papiersäcke
Gelbe Tonne: wenn möglich durchsichtige Müllbeutel (auch kleinere Müllbeutel sind möglich)