Inhalt

Aussetzung der Beiträge für die OGS und das Mittagessen in den Schulen im Januar

Um die Ausbreitung des Corona-Virus weiterhin einzudämmen, hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW für alle Schulen bis zum 31.01.2021 den Präsenzunterricht eingestellt. Auch die Betreuung durch die Offene Ganztagsschule (OGS) am Nachmittag findet mit Ausnahme der „Notbetreuung“ nicht statt. Mit Blick auf diese außergewöhnliche Situation haben die Landesregierung und die kommunalen Spitzenverbände vereinbart, die Elternbeiträge für die OGS für den Monat Januar 2021 auszusetzen.

Zur Umsetzung dieser Vereinbarung haben Bürgermeister Sacha Reichelt und die Vorsitzenden der im Stadtrat vertretenen Fraktionen eine Dringlichkeitsentscheidung gefasst, sodass eine Abbuchung der Beiträge im Januar nicht erfolgt.

Zudem hat Bürgermeister Reichelt entschieden, auch den Mittagessenbeitrag für den Monat Januar 2021 auszusetzen.

Sowohl der OGS-Beitrag wie auch das Mittagessenentgelt werden von der Kreisstadt Euskirchen für den Monat Januar 2021 erstattet, falls schon gezahlt wurde.

Die Kreisstadt Euskirchen möchte durch diese Maßnahmen die betroffenen Familien in dieser schwierigen Zeit zumindest finanziell unterstützen.