Inhalt

Eigentümerbefragung im Rahmen des ISEK Innenstadt

Die Kreisstadt Euskirchen arbeitet seit 2016 an der Erstellung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für die Innenstadt (ISEK Innenstadt), das bis Mitte 2018 vorliegen soll. Unterstützt wird die Verwaltung dabei von der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) aus Bonn. Ziel ist es, die Innenstadt auf der Grundlage des Konzeptes nachhaltig weiterzuentwickeln. Dazu werden städtebauliche und funktionale Aspekte wie Wohnen, Verkehr, Grün- und Freiraum, Aufenthaltsqualitäten, Barrierefreiheit, soziale und kulturelle Angebote etc. untersucht.

Daneben wird der öffentliche und private Gebäudebestand in der Innenstadt analysiert. Hierfür ist die Mitwirkung der Immobilieneigentümer/innen erforderlich: Für die Gebäudeanalyse wird derzeit eine Befragung der Eigentümer/innen im Innenstadtbereich durchgeführt. Hierzu wurden die Eigentümer/innen von Immobilien, die sich im Untersuchungsgebiet des ISEKs befinden, seitens der Stadtverwaltung angeschrieben. Falls betroffene Eigentümer/innen kein Schreiben erhalten haben oder Fragen zu der Befragung haben, können diese sich gerne mit Frau Keller (Telefon: 02251-14471, E-Mail: svenja.keller(at)euskirchen.de) in Verbindung setzen. Die Befragung ist zusätzlich als Online-Umfrage auf der städtischen Homepage eingerichtet, um die Teilnahme zu erleichtern. Hier ist auch die Abgrenzung des Untersuchungsgebiets dargestellt. Die Befragung läuft bis zum 31. Mai 2017. Den Link zur Befragung finden Sie hier.

Unter Berücksichtigung der Befragungsergebnisse werden im Laufe des Verfahrens geeignete Maßnahmen zur Aufwertung des Innenstadtbereichs abgeleitet, von denen sowohl die Eigentümer/innen als auch die Bürger/innen der Stadt profitieren sollen.