Inhalt

Das Thema "Wohnen im Alter " im Seniorenkino

2012
Am Mittwoch, 11. Juli 2012, 15.00 Uhr fand im Seniorenkino Euskirchen ein Informationsnachmittag zum Thema „Wohnen im Alter“ statt. Nach Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Dr. Friedl wurde um 15.00 Uhr der Kinofilm „Und wenn wir alle zusammenziehen?“ gezeigt. Der Film handelt von fünf langjährigen Freunden, die im Alter gemeinsam eine Wohngemeinschaft gründen und zur Unterstützung einen jungen Studenten anheuern.

Im Anschluss an den Film hatten die Besucher/-innen die Gelegenheit, sich in einer Ausstellung im Foyer des Kinos umfassend über die Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen sowie über Euskirchener Dienstleistungsangebote für das Wohnen zu Hause zu informieren. Es informierten

  • die Stiftung Marienhospital Euskirchen,
  • das Seniorenzentrum Haus Veybach,
  • der Seniorenpark Carpe Diem,
  • die Euskirchener gemeinnützige Baugesellschaft mbH,
  • der Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V.,
  • der Verein Zusammen in Euskirchen leben (Z.I.E.L. e.V.) mit G+S Wohnbau,
  • das Zentrale Informationsbüro Pflege (Z.I.P.) des Kreises Euskirchen,
  • die Wohnberatung für den Kreis Euskirchen,
  • die Koordinierungsstelle für Seniorenfragen,
  • die Stabsstelle Demographie der Kreisstadt Euskirchen.


Die Besucher/innen waren aufgerufen, einen Fragebogen zu ihrer Wohnsituation und zu ihren Planungen auszufüllen. Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier:

Umfrage zum Wohnen im Alter in Euskirchen